RehaSport
„RehaSport“ ist eine Initiative der Kranken- und Rentenkassen und bietet die kostenlose Teilnahme an 50 Wirbelsäulengruppen. Diese Einheiten sollen laut Vorgabe innerhalb 18 Monate abgeleistet werden. Wir bieten im Auftrag der RehaSport Kastellaun diese Gruppentherapie unter Leitung unserer Physiotherapeuten in unseren Räumlichkeiten an.

Wir bieten nach der Teilnahme von hunderten von zufriedenen Kunden über die nötige Erfahrung für eine erfolgreiche, zielorientierte Maßnahme.

Sie befinden sich zwar in einer Gruppe, werden aber schnell bemerken, das der/die Therapeut(in) sehr individuell auf Sie eingeht und auf die richtige Ausführung der Übungen achtet. Die fachliche Qualität ist als Physiotherapeut(in) gegeben. Sie erhalten eine Verordnung für RehaSport entweder nach einer Rehabilitationsmaßnahme (nach jeder!) in der jeweiligen Klinik oder bei Ihrem Hausarzt jeweils nach Ihrer Diagnose.

Ablauf:
Sie erhalten auf Anfrage bei Ihrem Hausarzt eine Verordnung auf RehaSport. Da diese Verordnung für der Arzt keinem Budget unterliegt, wird er sie ohne Probleme ausstellen.
Mit dieser Verordnung kommen Sie bitte zu uns. Wir prüfen die richtige Ausstellung, beraten Sie für den weiteren Verlauf und bieten Ihnen eine Gruppe in Ihren zeitlichen Möglichkeiten.
Mit diesen Informationen müssen Sie nur noch zu Ihrer Krankenkasse gehen und die Verordnung genehmigen lassen (wurde unseres Wissens noch nie abgelehnt), und schon kann es losgehen.

Hinweis:
Haben Sie Ihre 50 Gruppenteilnahmen erhalten und wollen weitermachen, bieten sich mehrere Möglichkeiten: Ihre Krankenkasse hat nach den guten Erfahrungen ein Interesse daran, Sie an unseren Gruppenangeboten teilnehmen zu lassen!